Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf, Rheine

Raum schaffen für Konzepte und Austausch

Wie der Unternehmens- und Wirtschaftsverband Westfalen e. V. (UWW) durch Ange-bote zum Austausch Unternehmensführung und Innovation fördert.

Frischer Wind und neue Idee, in einer inspirierenden Arbeitsatmosphäre neue Kontakte knüp-fen, die den vielleicht entscheidenden Impuls für das eigene Projekt geben oder der Start ei-ner erfolgreichen Kooperation sein können – das ist das Ziel des Coworking Space co:viron in Rheine, in dem jetzt der Unternehmens- und Wirtschaftsverband Westfalen e. V. in Koopera-tion mit der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf seinen Mitgliedern die kostenfreie Nutzung der „Zukunftswerkstatt“ ermöglicht. Es geht dabei um viel mehr als nur ein räumli-ches Angebot im Coworking Space, sondern darum, aus eigenen Strukturen auszubrechen, neue Perspektiven einzunehmen und wertvolle Impulse von anderen Unternehmern zu erhal-ten, die es sonst vielleicht nie gegeben hätte. In den eigenen Unternehmenswänden innovativ sein, fällt nicht immer leicht. Ein Perspektivenwechsel ermöglicht jedoch oft erst kreative Ideen. Und nur, wer über etwas spricht, kann Unterstützung und vielleicht die richtige Lösung erhalten.

Der UWW ermöglicht aber auch in anderer Form den intensiven, aber auch vertraulichen Austausch – zum einen zwischen Unternehmerinnen und Unternehmern, die ihren Betrieb bereits übergeben haben, sich in der Übergabe befinden oder den Prozess demnächst ansto-ßen möchten, zum anderen auch durch Angebote an die nachfolgende Unternehmergenera-tion, Denkanstöße zu bekommen und neue Perspektiven einnehmen zu können.

Ob durch das Angebot von Orten der Begegnung, durch die Organisation informeller treffen oder in Form von moderierten Workshops – der UWW bringt Unternehmerpersönlichkeiten aus allen Branchen zusammen.

Frischer Wind und neue Idee, in einer inspirierenden Arbeitsatmosphäre neue Kontakte knüp-fen, die den vielleicht entscheidenden Impuls für das eigene Projekt geben oder der Start ei-ner erfolgreichen Kooperation sein können – das ist das Ziel des Coworking Space co:viron in Rheine, in dem jetzt der Unternehmens- und Wirtschaftsverband Westfalen e. V. in Koopera-tion mit der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf seinen Mitgliedern die kostenfreie Nutzung der „Zukunftswerkstatt“ ermöglicht. Es geht dabei um viel mehr als nur ein räumli-ches Angebot im Coworking Space, sondern darum, aus eigenen Strukturen auszubrechen, neue Perspektiven einzunehmen und wertvolle Impulse von anderen Unternehmern zu erhal-ten, die es sonst vielleicht nie gegeben hätte. In den eigenen Unternehmenswänden innovativ sein, fällt nicht immer leicht. Ein Perspektivenwechsel ermöglicht jedoch oft erst kreative Ideen. Und nur, wer über etwas spricht, kann Unterstützung und vielleicht die richtige Lösung erhalten.Der UWW ermöglicht aber auch in anderer Form den intensiven, aber auch vertraulichen Austausch - zum einen zwischen Unternehmerinnen und Unternehmern, die ihren Betrieb bereits übergeben haben, sich in der Übergabe befinden oder den Prozess demnächst ansto-ßen möchten, zum anderen auch durch Angebote an die nachfolgende Unternehmergenera-tion, Denkanstöße zu bekommen und neue Perspektiven einnehmen zu können. Ob durch das Angebot von Orten der Begegnung, durch die Organisation informeller treffen oder in Form von moderierten Workshops – der UWW bringt Unternehmerpersönlichkeiten aus allen Branchen zusammen.

Frank Tischner, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens- und Wirtschaftsverbandes Westfalen e. V.

noch mehr #erfolgsSTorys

aus dem Kreis Steinfurt:

Rohlmann Bürobedarf, Rheine
Rohlmann gibt Rheine ein gutes Gefühl

Wie sich die Rohlmann GmbH durch Corona kämpft und sie es als Einzelhändler durch neue Services geschafft hat, ihre Kunden noch mehr an sich zu binden und ihnen vor allem eins zu geben: ein gutes Gefühl.

weiterlesen
Siva-Transport-Service GmbH, Rheine
Siva-Group: Wir schützen die Unternehmen vor Viren

Wie die Siva Group durch die schnelle Anpassung an die Pandemie, Unternehmen im Kreis Steinfurt bei ihren Corona-Schutzmaßnahmenunterstützen konnte.

weiterlesen
Meer erleben - Reiselounge Greven, Greven
Wohnen ist zwar im Moment das neue Reisen – aber danach kommt schnell wieder Reisen

Im Februar letzten Jahres sind wir umgezogen, denn der Kurs war auf Wachstum gerichtet. Angefangen hat alles im Jahre 2013 mit der Verwirklichung eines lang gehegten Berufswunsches als persönliche Reiseberaterin, dann kam die Eröffnung des stationären Büros in 2014 …. und dann kam Corona in 2020 und auf einmal war alles anders.

weiterlesen